LadenZeile.de-Kategorien

Aktuelle Posts
Blog-Kategorien
Tag-Cloud

Alles neu: H&M startet mit “& other stories” neues Storekonzept und Zara verleiht Filialen neuen Anstrich

Letzte Woche gab unser aller Lieblingsschwede H&M bekannt, im Jahr 2013 ein neues Storekonzept auf den Markt zu bringen. Bislang umfasst das Shop-Portfolio des schwedischen Modeunternehmens neben der Kernmarke H&M weitere Storekonzepte, wie die im Premiumbereich angesiedelte  Kette COS und die Trendvorreiter Monki, Weekday und Cheap Monday.

Ab nächstem Jahr soll das Portfolio nun um ein weiteres Ladenkonzept ergänzt werden, dessen Name kürzlich bekannt wurde: “& other stories” wird die neue Modelinie aus dem Hause H&M heißen. Auch bei “& other stories” soll der Leitgedanke “Mode und Qualität zum besten Preis” im Vordergrund stehen, wobei die Marke ebenso wie COS etwas hochpreisiger als die Kernmarke angesiedelt sein wird.


Outfit der Woche

Hallo ihr Lieben,

heute war eine Kollegin von mir, Laura, auf den Straßen Berlins unterwegs, um an meiner Stelle für euch nach den Outfits der Woche Ausschau zu halten. Dank des wundervollen, kühlen, windigen Wetters, hatte ich nämlich Halsschmerzen und konnte deshalb nicht für euch nach den besten Outfits suchen. Ich denke aber, dass meine Kollegin das gut gemacht hat und ich euch nur dank ihr heute tolle Leute mit stylischen Outfits präsentieren kann.

                                                                                                        Julia, 26 Jahre

Die erste Kandidatin heißt Julia, ist 26 Jahre alt und ist nur zu Besuch in der Hauptstadt. Sie war gerade Weihnachtsgeschenke einkaufen, als sie gebeten wurde, für die Ladenstyler-Kamera zu posieren. Die schicken schwarzen Stiefel, die tolle, auffällige Mütze und der schwarze Steppmantel sind alle von der Marke Senftenberg und sehen einfach gut aus. Der Schal passt zwar farblich super zur Mütze und zum restlichen Outfit, ist aber nicht von Senftenberg, sondern von Ralph Lauren. Die blaue Umhängetasche, die man auf dem Foto leider nicht so gut erkennen kann, ist von adidas und bietet viel Stauraum für etwaige Geschenke. Genau die richtige Tasche also zum Weihnachtsshoppen. Ein schickes, legeres Outfit, das gut aussieht und bei den sinkenden Temperaturen trotzdem warm hält.


Outfit der Woche

Hallo meine Lieben, hier ist wieder eure Ladenstylerin! Ich habe heute mal wieder nach stylischen Leuten Ausschau gehalten, um euch hübsche Outfits zu präsentieren, die euch hoffentlich reichlich inspirieren und euch einige Anregungen schenken. Übrigens, wie ihr vielleicht schon letzte Woche bemerkt habt, ist der Ladenstyler nun weiblich und heißt Patricia. Ja genau das bin ich, hallöchen! Ich übernehme nun die Aufgabe des Ladenstylers und hoffe, dass euch meine ausgewählten Outfits gefallen. Also dann, wollen wir mal anfangen sie uns anzuschauen:

Sinem, 17

Als erstes haben wir hier die zarte 17-jährige Sinem. Ihr Outfit wirkt sehr mädchenhaft und verspielt. Sie ist mir sofort wegen ihres knallroten, kurzen Rockes aufgefallen. Den Rock, den sie sich bei Zara gekauft hat, trägt Sinem etwas höher über der Hüfte und kombiniert ihn zu einem lockeren blau/weiß gestreiften Shirt von Weekday, das sie sich in den Rock gesteckt hat. Da drüber trägt sie einen grauen Cardigan von H&M, der farblich super zu ihrer grauen Nylon Strumpfhose und ihren grauen Schnürboots von Esprit passt. Dazu trägt Sinem eine lässige, hellblaue Jeansjacke, die einfach super zum Outfit passt und dem Ganzen eine großartige Lässigkeit verleiht. Die 17-jährige Sinem überzeugt mit ihrem Style, durch die farbliche Kombination ihres Outfits und vor allem, durch die Zusammenstellung verschiedener Kleidungsstücke, die einfach super aufeinander abgestimmt sind.


Rückblick: Fashionweek, Bread& Butter und Weekday Store Opening

Die Welt der Mode war in den letzten Tagen wieder einmal in Berlin versammelt. Anlässlich der Mercedes Benz Fashion Week fand man sich in der Hauptstadt ein, um den Trends der Saison S/S 2011 zu huldigen und sich einmal wieder ausgiebig der Mode zu widmen. Die Modewoche am Bebelplatz wurde von zahlreichen anderen Events begleitet.

Eines der großen begleitenden Highlights war das Weekday Store Opening am vergangenen Donnerstag. Das schwedische Label Weekday hat nun endlich auch in unserer Hauptstadt eine Dependance eröffnet und die Berliner strömten mit Freude zum großen Opening-Event. Bei guter Musik und kühlen Freigetränken konnte man durch die Reihen des neuen Ladens in der Friedrichstraße (gegenüber vom Admiralspalast) schlendern und schon einmal genau planen, mit welchen Investitionen man sein Konto in den nächsten Wochen so richtig schön schädigen könnte.