LadenZeile.de-Kategorien

Aktuelle Posts
Blog-Kategorien
Tag-Cloud

Outfit der Woche

Hallo Ihr Lieben,

diesmal wieder pünktlich am Mittwochnachmittag – die neuen Outfits der Woche. Zwar war heute keine Prominenz, wie beim letzten Mal zu Nikolaus dabei, dafür waren die Kandidaten aber wieder mindestens genauso gut gekleidet. Zugegeben war es durch das trübe Wetter heute nicht ganz so einfach, die tollen Kandidaten zu finden, doch gerade in den Cafés von Berlin waren dieses Mal ein paar echte Kracher-Outfits dabei. Ich hoffe, Ihr könnt euch mit meinen Favoriten gleich euer eigenes Bild machen und wünsche euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

                                          Melanie, 18

Fangen wir also gleich mit meinem ersten Prachtfund, der sympathischen Melanie, an. Manch einer wird sich jetzt vielleicht wundern, warum Melanie denn bei dem Wetter gar keine warme Jacke trägt. Das liegt daran, dass sie mir durchs Fenster auffiel und kurzerhand nach draußen entführt wurde. Ohne Jacke und in der bitteren Kälte, musste sie mir dann natürlich auch noch schnell erzählen, wo sie denn Ihr tolles Outfit her hat. Mit dem hübschen,  rot-grau gestreiften Pullover von Vero Moda, fing sie dann auch gleich an. Clever hat Melanie mit den Grautönen einen hübschen Rahmen zu ihren passenden Schuhen von Görtz gezogen und mit dem knalligen Rot noch ein kleines Highlight in ihrem Outfit gesetzt, das einem direkt ins Auge fällt. Dazu trägt sie eine dunkelblaue Jeans von Zara, die zusammen mit der Kette und den Armbändern aus Hamburg, ihr Outfit prima abrundet. Insgesamt ist es ein klasse Outfit, das einen gerade an einem so regnerischen Tag wie heute, doch richtig aufmuntert.


Outfit der Woche

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich letzte Woche schon gedacht hatte, heute würde der erste Schnee fallen, war tatsächlich wieder strahlender Sonnenschein über Berlin. Auch wenn man es bei Temperaturen um die neun Grad nicht vermuten möchte, die Sonne bewegte heute sogar eine der Kandidatinnen dazu, mit Flip Flops auf die Straße zu gehen. Wer sich jetzt fragt, wer im Winter auf so eine verrückte Idee kommt: Des Rätsels Lösung findet ihr direkt hier drunter. Viel Spaß!

                                                 Demi, 24

Natürlich, wo sonst als in Australien sollte man im Winter Flip-Flops tragen. Auch wenn Demi sich eigentlich gut auf die kalten Temperaturen in Deutschland eingestellt hat, musste sie ihre festen Schuhe, aus Gründen die ich an dieser Stelle lieber außen vorlasse, entsorgen. Zwar muss die nette Australierin gefroren haben, sie war aber trotzdem sehr freundlich und hat mir viel über ihr Outfit erzählt. Den warmen, grauen Wintermantel  hat Demi bei French Connection gekauft. Er passt gut in das winterliche Outfit mit der blauen Mütze von Topshop und dem warmen Schal von Country Road. Den schicken gelben Pulli, mit dem sie auf der Straße zusammen mit ihrem netten Lächeln, trotz kalter Füße, einen munteren Eindruck macht, hat sie von Urban Outfitters.


Go’s und No Go’s bei der Arbeit

In jeder Branche gibt es ungeschriebene Kleiderregeln. Wer sie kennt und beachtet, hat es leichter im Berufsleben und fühlt sich auch bei der Arbeit immer wohl in seiner Haut.

No Go’s

Heute existieren immer noch Büroberufe mit strengem Dresscode. Bei Banken, Versicherungen und Unternehmensberatungen ist ein Anzug für Herren eine Selbstverständlichkeit. Ein großer Fauxpas ist es allerdings, wenn dazu ein Freizeithemd, Ohrringe oder ein unpassender Gürtel getragen werden. Ebenso sind weiße oder bunte Socken sowie derbes Schuhwerk verpönt. Der Verzicht auf das Tragen einer Krawatte ist gleichfalls zu vermeiden. Damen sollten niemals kurze Röcke tragen, genau so wenig wie ärmellose Oberteile. Billiger Modeschmuck ist in jedem Fall tabu.
 Doch in manchen Berufen ist es auf der anderen Seite auch nicht angebracht, overdressed zu erscheinen. Ein junger Lehrer, der jeden Tag im Anzug zum Unterricht kommt, wird sich nicht beliebt machen. Auch eine Altenpflegerin strahlt Distanz aus, wenn sie Mode trägt, die zu formell ist. Ganz abgesehen von praktischen Gesichtspunkten: Menschen, die Berufe mit körperlicher Arbeit ausüben, müssen darauf achten, dass sie sich in ihrer Arbeitskleidung gut bewegen können.


Outfit der Woche

Es ist wieder soweit! Ich präsentier euch heute wieder die Outfits der Woche. Wie immer war ich auf der Suche nach modischen Damen, die mir ein bisschen mehr über Ihre Outfits verraten und sich für euch vor die Kamera stellen. Dabei habe ich heute wieder nach eventuellen Trends für die Frühlingssaison geguckt. Zusätzlich habe ich mir heute einmal die Outfits meiner Kolleginnen angeguckt und war der Meinung, dass man diese auch einmal präsentieren könnte. Was ich Interessantes gefunden habe, könnt Ihr erfahren, wenn Ihr weiterlest.

Janine, 22

Als erstes haben wir hier Janine. Sie hat einen sehr individuellen Stil und vermischt mehrere Looks zu einem Persönlichen. Besonders aufgefallen an Janine ist mir Ihre schwarze Collegejacke von American College USA, die Ärmel aus Leder hat und sehr lässig wirkt. Unter dieser Collegejacke kommt ein blau – weiß gestreiftes Shirt zum Vorschein. Den dicken, grauen Strickschal von AllSaints hat sie sich lässig um den Hals geworden, so dass er ihren Hals bei kalter Luft wärmt und trotzdem stylisch wirkt. Die helle Jeans, die Janine trägt, ist von Topshop und wird mit schwarzen Schnür-Boots von Dr. Martens kombiniert. Als Accessoire führt Janine eine schwarze Shopper mit sich, in der sie alle wichtigen Utensilien transportieren kann.