LadenZeile.de-Kategorien

Aktuelle Posts
Blog-Kategorien
Tag-Cloud

Lena Gercke auf dem Titel des H&M Frühjahrs-Kataloges

Gestern früh öffnete ich den Briefkasten und was fiel mir in die Hände: der H&M Katalog – Frühjahr 2010. Schon komisch die H&M Mode für das kommende Jahr in den Händen zu ‘halten’, wenn man noch nicht mal einen warmen Mantel für den diesjährigen Winter gefunden hat…aber das ist ein anderes Thema.
Was mir nämlich unmittelbar beim genaueren Betrachten des Katalogcovers durch den Kopf ging war: Das Model auf dem Cover kennst du doch!

Lena, die Gewinnerin der ersten Staffel von Germany’s Next Top Model ziert den neuen Katalog des schwedischen Modehauses. Nicht schlecht, Frau Gercke!


Die schöne Sara ist Germany’s Next Top Model

Ständige Werbeunterbrechungen, stetiges Product-Placement – das Finale der vierten Staffel von Germany’s Next Top Model am gestrigen Abend hätte auch gut und gerne als Dauerwerbesendung durchgehen und gekennzeichnet werden können. Trotz ständiger Produktempfehlungen und einer 20-sekündigen Werbeunterbrechung nach der anderen, saßen wir alle gespannt vorm Fernseher, um endlich zu erfahren welches der drei Mädchen den Kampf um den Titel ‘Germany’s Next Topmodel’ (IV) gewinnt.

Das Live-Spektakel fand vor 15.000 Zuschauern statt und mehrere Milllionen verfolgten die Show am Fernseher von zu hause aus. Und eines muss man den Dramaturgen der Show ja lassen: Spektakulär war’s allemal.

Marie, die so lange als Favoritin galt, wurde von ihren MItstreiterinnen Sara und Mandy eingeholt und ging als Bronzegewinnerin aus dem Finale hervor. Mandy wurde zweite und die schöne Münchnerin Sara Nuru (19) kann sich nun ‘Germany’s Next Top Model’ nennen. Sara hatte von allen Mädchen laut Urteil der Jury die größte Entwicklung gemacht und ist dem Titel mehr als würdig. Die exotische Schönheit besticht durch ihre positive Ausstrahlung und ihr wunderschönes Lächeln.

Wir gratulieren und finden, dass Sara genau die richtige Wahl war!


Germany’s Next Top Model – Die Finalistinnen stehen fest

Nun wurde endlich bestätigt, was wir alle irgendwie schon lange erwartet haben: Sara, Mandy und Marie stehen im Finale von Germany’s Next Top Model. Irgendwie war das ja schon seit Wochen klar – eine Überraschung brachte die gestrige Sendung jedenfalls nicht.

In der letzten regulären Folge der vierten GNTM-Staffel wurde jedoch nocheinmal hoch aufgetrumpft: So zum Beispiel drehten die Mädels zusammen mit Heidi einen Werbespot für McDonald’s,  flogen nach Singapur und nahmen dort an einer Modenschau sowie einem Editorial-Shooting für die singaporianische Ausgabe der ELLE teil und bekamen ein Coaching, in dem sie den Umgang mit der Presse erlernten. Die Witzigkeit kannte auch diesmal wieder keine Grenzen, besonders als Marie beim McDonald’s-Dreh bemerkte, wie professionell Heidi doch sei: “Also man hat ihr nur einmal den Satz gesagt und sie konnte ihn sofort nachsprechen.” – Toll diese Heidi!

Das Presse- und Interview-Coaching, in dem die drei Finalistinnen von Pro Siebens Kommunikationschefin mit möglichen auf sie zukommenden fiesen Fragen der Journalisten konfrontiert wurden, könnte schon jetzt Früchte tragen. Denn Schlagzeilen um Mandy, Sara und Marie gibt es genügend. Was die drei daraus machen, wird sich zeigen.


Verhilft GNTM Produkten zu neuem Aufschwung?

Blättert man durch die aktuelle Ausgabe der Glamour, so fällt einem beim Betrachten der Werbeseiten auf, dass zahlreiche Anzeigen in Zusammenhang mit der aktuellen Staffel von Germany’s Next Top Model (GNTM) stehen. Die Top-Model-Anwärterinnen kämpfen jede Woche bei Castings darum, mit ihrem Gesicht eine Anzeige oder gar Werbekampagne zieren zu dürfen. Zahlreiche Firmen nutzen die Popularität der Sendung, um ihre Produkte sowohl in der regulären Sendezeit von Pro Sieben zu platzieren, als auch ihre Kampagnen mit den derzeit sehr beliebten und vor allem massentauglichen Gesichtern von Heidi Klums ‘Mädels’ zu zieren.

So zum Beispiel ist die dunkelhaarige Marie auf den aktuellen Yogurette-Werbeplakaten- und Printanzeigen zu sehen und die eher androgyn wirkende Maria ziert mit ihrem besonderen Look die Anzeigen und Shop-Aufsteller von Vogue Eyewear.